Innovations- und Weiterbildungspartnerschaft zur Förderung der Qualifizierung von Beschäftigten der Telekom-Service-Gesellschaft

Förderprogramm

Berufliche Qualifikationen gelten als wesentlicher Schlüsselfaktor für die Beschäftigungsfähigkeit der Belegschaften und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Vor diesem Hintergrund fördern das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Europäische Sozialfond (ESF) über die ESF-Sozialpartnerrichtlinie „weiter bilden“ (www.weiter-bilden.de) betriebliche Anstrengungen zur Stärkung der Weiterbildungsbeteiligung von Beschäftigten und Unternehmen. Förderungsfähig sind beispielsweise Maßnahmen
  • zur Stärkung der Beratungsstrukturen
  • zur Ermittlung von betrieblichem Qualifizierungsbedarf
  • die den Transfer bewährter Instrumente und Verfahren in die Praxis unterstützen
  • zur Förderung der Kooperation in der Weiterbildung
  • zur Stärkung der Weiterbildungsqualität und des Erfahrungsaustauschs

Quelle: Innovations- und Weiterbildungspartnerschaft zur Förderung der Qualifizierung von Beschäftigten der Telekom-Service-Gesellschaft - http://www.customite.de
Druckdatum: 17.12.2018